Seefelder Mühle

[Keine Beschreibung eingegeben] 

Zweistöckiger Galerieholländerwindmühle mit Windrose

Ursprünglich in Oldenburg erbaut und 1874 nach Seefeld verkauft und dort 1876 in Betrieb genommen.

Seit 1989 im Besitz der Gemeinde Rodenkirchen und seit 1987 durch den Verein Seefelder Mühle e.V. als Soziokulturelles Zentrum genutzt.

Von Juni bis Oktober findet jeden Donnerstag um 15 Uhr eine Mühlenführung statt.

Historische Mühlenführung finden an jedem letzten Sonntag im Monat statt.

Das Mühlencafé und der Mühlenladen haben von April-Oktober täglich von 12.00-18.00 Uhr und von November-März am Wochenenede von 14.00-18.00 Uhr geöffnet. Jeden Sonntag wird ab 10.00 Uhr ein reichhaltiges Frühstücksbüffett angeboten (Anmeldungen sind erforderlich).


>>Kontaktadressen

'.

'."".'

'; // Fliesstext $input =<<< EOT *Standort der Mühle:* 26937 Seefeld / Stadland, Hauptstr.1, in der Nähe des Jadebusens *Wegebeschreibung:* Aus Varel kommend der B 437 Richtung Nordenham/Brake folgen, in Diekmannshausen links in Richtung Stollhamm/Nordseebäder, ein Stück am Deich entlang, bis es rechts ab nach Seefeld geht. *Eigentümer:* Gemeinde Stadland, 26935 Stadland, Am Markt 1 Tel.: 04732-89-0, "www.stadland.de":http://www.stadland.de --- "mueller@stadland.de":mailto:mueller@stadland.de *Betreiber:* Seefelder Mühle e.V. 26937 Stadland, Hauptstr.1, Tel.: 04734-1236, "www.seefelder.muehle.de":http://www.seefelder-muehle.de --- "Seefelder-Mühle@t-online.de":mailto:seefelder-muehle@t-online.de *Freiwillige Müller:* Hannes Gadeberg, Walter Janßen, Gerhart Krutschinna, Gerd Riemer, Bettina Spengler-Koss, Ulrich Teschner, Hajo Becker EOT; $textile = new Textile; $text = ""; if ("" != "") $text = $textile->TextileThis($input); $text = str_replace("###"," ",$text); print $file.$text; ?>